Es gibt nichts Entspannenderes

als den Tag vor knisterndem Kaminfeuer ausklingen zu lassen.

KAMIN

Von Ihrem Hafnermeister und Kaminbauer in Reisenberg bei Wien.
Wir planen mit Ihnen und bauen für Sie Ihren maßgefertigten Kamin in Wien, Niederösterreich, Burgenland und der nördlichen Steiermark.

>> Beratungstermin vereinbaren

Attraktiver Blick ins Feuer

Nichts wirkt in einem Zimmer so heimelig wie ein brennender Kamin.

Wo kann man besser entspannen, lesen, ruhen oder mit Freunden zusammen sitzen, während es draußen kalt ist?

Der Kamin verleiht Ihrem Raum Charakter –
das lebende Flammenspiel ist beruhigend und anregend zugleich.

Feuer und Flamme

Bei uns ist immer der Mensch im Mittelpunkt. Wir möchten die individuellen Wünsche unserer Kunden bei der Gestaltung einer kreativen Feuerstelle umsetzen. So wird jeder Kamin ein Unikat.

Bevor Sie sich entscheiden, gibt es wichtige Kriterien abzuwiegen – welcher „Typ“ passt zu Ihnen:

  • Welchen Zweck soll Ihre Feuerstelle erfüllen? Knisterndes Flammenspiel mit großen Sichtfenster oder eine kleinere, kompakte Feuerstelle?
  • Welche Art der Wärme hätten Sie denn gerne? Rasche Raumerwärmung oder lang anhaltende Speicherwärme?

Wir finden für Sie die optimale Lösung –
vertrauen Sie auf unsere Erfahrung mit mehr als 3.500 Ofen-Projekten!

Offene Kamin oder Heizkamin?

Der offene Kamin – ein stimmungsvoller Zierstück für besondere Gelegenheiten

Die Tradition des offenen Kamins reicht weit in die Vergangenheit zurück. Ein offener Kamin gilt oft noch immer als Inbegriff von Romantik und wurde in früheren Zeiten äußerst aufwendig und liebevoll dekoriert. Das schöne Zierstück wird gänzlich oder teilweise in die Wand eingebaut. Der Brennraum wird mit Mauerwerk oder Eisenplatten ausgelegt.

Wie beim Kaminofen, wird der Bereich rund um einen offenen Kamin schnell erwärmt und bleibt so lange warm, solange das Feuer lodert. Und in Punkto knisternder Atmosphäre kann der Kachelofen oder der Heizkamin dem offenen Kamin mehr als nur das Feuer reichen.

„Ein offener Kamin eignet sich nicht als Dauerheizsystem. Vielmehr dient er als stimmungsgebendes Zierstück für besondere Gelegenheiten“.

Heizkamin

Der Heizkamin ohne keramische Nachschaltung ist eine meistens mit Keramikglas geschlossen Feuerstelle, welche, wie der offene Kamin, direkt an den Schornstein angeschlossen wird.

Der Heizkamin mit keramischer Nachschaltung wird direkt an der Wand gesetzt, während der Kamin- oder Schwedenofen frei im Raum steht. Die keramische Nachschaltung erhöht die Speicherzeit im Durchschnitt um 2 Stunden.

Hinsichtlich Heizleistung und Heizkomfort besteht ein großer Unterschied zwischen dem Heizkamin mit keramischer Nachschaltung und dem Kaminofen

Speicherzeit: typisch 6 h, möglich 4 – 8 h

Heizvorgang: typisch 2 – 3 mal / Speicherzeit

Ausbauspeicher: typisch 30 kg Ausbauspeicher / kg Holz

Leistungsangabe: 4 – 8 kW

Maximale Brennstoffmenge: 4 – 8 kg

Wärmeabgabe: größtenteils Konvektion, geringer Anteil Strahlungswärme

Verwendungseignung: Zusatzheizung, Feuererlebnis, Einzelraumheizung

Entaschungsintervall: oftmals pro Heizperiode

Wartungsintervall: empfohlen 2 – 5 Jahre, Abhängig von der Intensität der Nutzung

Besuchen Sie unsere Ofenausstellungen

In Reisenberg und in St. Pölten

finden Sie bei einen der größten Ofenausstellungen Österreichs
Ideen und Inspiration für die Verwirklichung Ihrer gemütlichen Feuerstelle zuhause.

Damit wir uns in Ruhe für Sie Zeit nehmen können – vereinbaren Sie am besten vorab einen

Termin mit uns
Bildquellen auf dieser Seite: Sommerhuber